Erlebnispädagogik
 

Leben entdecken

 


Merkmale moderner Erlebnispädagogik
Als wesentliche Merkmale moderner Erlebnispädagogik können gesehen werden:
Es werden Lernprozesse angeregt durch Erfahrungen in der realen Auseinandersetzung mit einer Aufgabe, die durch körperliche Aktivität, geistig-kognitiven Anspruch und emotionale Wirkung die Ganzheitlichkeit des menschlichen Wesens berücksichtigt.

Erlebnispädagogik versucht Lernsituationen zu schaffen, deren Charakter Ernsthaftigkeit haben und sich in ihren Anforderungen wie sachlich notwendig ergeben. Sie zielen überwiegend auf die Förderung von sozialen Kompetenzen und Kooperationsfähigkeit im sozialen Zusammenhang.

Bevorzugt werden nicht alltägliche Erlebnisfelder, z.T. auch nachhaltige Grenzerlebnisse, die Erfahrungen verdichtetet zu konzentrierten Lernsituationen werden lassen. Davon ausgehend, dass wirksames Lernen letztlich nur durch eigene Motivation entsteht, ist Freiwilligkeit ein grundlegendes Prinzip jeder erlebnispädagogischen Maßnahme, wenngleich Einfühlungsvermögen und Ermutigung durch erlebnispädagogische Betreuer sowie deren pädagogisches Geschick bei der Planung und Umsetzung eines Settings wesentlich für Wirkung und Erfolg sind.

zurück weiter

Erlebnis gemeinsamen Handelns

Angebote
In jedem Menschen steckt ein weites Feld an Möglichkeiten. Unsere erlebnispädagogischen Angebote tragen dazu bei, diese gemeinsam zu erleben und zu entdecken.

Bei Spiel und Bewegung, im Hochseilgarten, im Rahmen eines Abenteuers in der Stadt oder outdoor. An unserem Standort Museum und Park Kalkriese VARUSSCHLACHT oder mobil bei Ihnen vor Ort.