Abenteuer Kooperation

Erfolg durch Kooperation

Kooperative Abenteuerspiele stellen eine Gruppe vor Problemsituationen, die nur gemeinsam zu lösen sind: Handlungsorientiertes Soziales Lernen.

Genügen Geschicklichkeit und Kraft, oder müssen gemeinsame intelligente und pfiffige Wege zur Lösung des Problems gefunden werden?
Wie gelingen Zusammenarbeit und Gespräch?
Individuelle Fähigkeiten, aber auch einseitiges Rollenverhalten werden in der Reflexion sichtbar.
Kooperative Abenteuerspiele - Ein spielerischer Übungsweg
Abenteuer ist heute ein viel verwendeter Begriff. In den Medien allgegenwärtig, weckt er Sehnsüchte nach Freiheit, nach Erlebnis von Gemeinsamkeit und selbstbestimmtem Leben. Wir greifen diese Erwartungen und Bedürfnisse auf, und zeigen, dass Abenteuererlebnisse nicht illusionär sein müssen, sondern im gemeinsamen Spiel und in der Zusammenarbeit von Menschengruppen auf höchst befriedigende Weise erfahren werden können.

Charakter der Aktionen
Eine auf die Bedürfnisse einer Gruppe abgestimmte Sequenz von Initiativ- und Problemlösungs-Spielen werden in einer Spielkette angeboten und in einer die Phantasie anregenden Rahmenhandlung gekleidet als klare Aufgabe formuliert. Für die Lösung des Problems hat die Gruppe freien Gestaltungsraum. Die Teilnehmer arbeiten miteinander, nicht als Konkurrenten. Teamarbeit ist gefordert und Bereitschaft zum Gespräch, zum Zuhören und zu Kompromissen.

Erfolg durch Kooperation
Gespannte Erwartung, ob und wie jeder Einzelne seinen Beitrag zur Lösung der anspruchsvollen Herausforderungen leisten kann, wie Schwächen und Stärken eines jeden durch die Gruppe getragen werden können, führt bei der Bewältigung zu unmittelbaren Erfolgserlebnissen.

aktiv handeln - aktiv zuhören

Angebote

"Abenteuer Kooperation"

Schwerpunkte und Zielsetzungen:
- Kennenlernen und soziale Wahrnehmung
- Vertrauensbildung
- Initiative und Zusammenarbeit
- Gesprächsoffenheit und Zuhören
- Fähigkeiten zur Selbst-Reflexion

Vorbereitung:
Um uns auf eine Gruppe vorbereiten zu können, führen wir nach Möglichkeit vor einer Abenteuer-Aktion ein kurzes Vorgespräch zu Hintergründen und Zielsetzungen. über inhaltliche Aspekte und Schwerpunkte einer Reflexion sollten wir deshalb vorher telefonisch noch sprechen.

Für Gruppen 8 bis ca. 40 Teilnehmer

Veranstaltungsdauer:
Kleines Projekt: 2,5 Stunden
Projekttag: 4-5 Stunden

Termine: nach Vereinbarung
Preise: 10 € bzw. 18 € / Teilnehmer
(soziale bzw. gemeinnützige Einrichtungen)